CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.

Fortrade Roll-Over Preise

Fortrade behandelt Fortführungen entsprechend den von den Märkten festgelegten Preisen, ohne Ihre Trading-Position mit Zusatzkosten oder Gebühren zu belasten. Diese werden an verschiedenen Terminen im Jahr festgelegt, abhängig vom jeweiligen handelbaren Produkt.

Am Tag des Roll-Over wird Ihre existierende Handelsposition geschlossen und eine neue geöffnet. Das bedeutet, dass Sie den entsprechenden Spread für die Schließung und Wiedereröffnung des Handels, wie in den Handelsbedingungen angegeben, bezahlen.

Um die Roll-Over-Preise von handelbaren Instrumenten einzusehen, die vor Kurzem in neuen Verträgen fortgeführt wurden, klicken Sie bitte hier.

Der Einfachheit halber finden Sie hier eine List aller offiziellen Roll-Over-Termine im Jahr. Bitte beachten Sie, dass wir CFDs am Freitag vor den erwähnten Terminen fortführen.

Jede bestehende ausstehende Bestellung (d.h. Stop Loss oder Take Profit), die auf ein Instrument angewendet wird, wird storniert und es liegt in Ihrer Verantwortung, sie auf den neuen Vertrag anzuwenden.