CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Die überwiegende Mehrheit der Privatkundenkonten verliert beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.

Fortrade Rollover-Kurse

Fortrade handelt Rollover gemäß den von den Märkten festgelegten Kursen, ohne zusätzliche Gebühren oder Kosten für Ihre Handelspositionen zu erheben. Diese werden zu verschiedenen Terminen im Laufe des Jahres, entsprechend dem jeweiligen handelbaren Produkt, festgelegt.

Am Tag des Rollovers wird Ihr bestehender Handel geschlossen und ein neuer Handel eröffnet. Das bedeutet, dass Sie den entsprechenden Spread für die Schließung und Wiedereröffnung des Handels, entsprechend den Handelsbedingungen, bezahlen.

Um die Rollover-Kurse für handelbare Instrumente, die kürzlich in neue Verträge gerollt wurden, anzuzeigen, klicken Sie einfach hier.


Produktname/SymbolLaufender VertragRollover-DatumNeuer Vertrag
Crude OilAug 2020 (CLQ0)12-Jul-20Sep 2020 (CLU0)
France 40Jul 2020 (FCEN0)12-Jul-20Aug 2020 (FCEQ0)
Netherlands 25Jul 2020 (FTIN0)12-Jul-20Aug 2020 (FTIQ0)
Spain 35Jul 2020 (M3FMIXN0)12-Jul-20Aug 2020 (M3FMIXQ0)
Brent OilSep 2020 (BZU0)26-Jul-20Oct 2020 (BZV0)
GasolineAug 2020 (RBQ0)26-Jul-20Sep 2020 (RBU0)
Heating OilAug 2020 (HOQ0)26-Jul-20Sep 2020 (HOU0)
Natural GasAug 2020 (NGQ20)26-Jul-20Sep 2020 (NGU20)
China 50Jul 2020 (CNN0)26-Jul-20Aug 2020 (CNQ0)
Hong Kong 50Jul 2020 (HSIN0)26-Jul-20Aug 2020 (HSIQ0)

Bitte beachten Sie, dass wir CFDs am Sonntag vor den genannten Terminen rollen. Jede bestehende Pending Order (d.h. Stop Loss oder Take Profit), die auf ein Instrument gesetzt wurde, wird annulliert und es unterliegt Ihrer Verantwortung, diese auf den neuen Vertrag zu setzen.
Risiko negativer Preise
Aufgrund der jüngsten extremen Marktvolatilität im Rohstoffsektor aufgrund von Covid-19 und der Tatsache, dass die Handelsplattform von Fortrade keine negativen Preise unterstützt, hat Fortrade die folgenden Schritte unternommen, um dem Risiko eines erneuten Auftretens negativer Preise für Futures-Instrumente entgegenzuwirken .
Wenn der Preis eines zukünftigen Kontrakts den letzten positiven Preis erreicht, bevor der Preis negativ wird:
  1. Werden alle offenen Positionen zu diesem Kontrakt mit sofortiger Wirkung geschlossen und der Handel für einige Minuten eingestellt.
  2. Werden alle ausstehenden Bestellungen gelöscht.
  3. Wird der Preis des Symbols wird auf den nächsten zukünftigen Vertrag.
  4. Wird der Handel zum Preis des neuen Kontrakts wieder aktiviert.
Hinweis: Es handelt sich nicht um einen Rollover. Kunden können neue Positionen eröffnen, sobald der Handel auf diesem Symbol wieder aufgenommen wird.