CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.

Crude Rohöl (CL)

CFD auf den täglichen Spot-Preis für West Texas Intermediate Rohöl (CL).

Produktkategorie: CFD-EnergieprodukteAbsatzmarkt: NYMEX
Währung: USDEinheitsgröße: Barrel (bbl)
Vollständige Handelsbedingungen >>

Beschreibung:

West Texas Intermediate (WTI) oder schwefelarmes Rohöl ist ein standardisierter Kontrakt, der sowohl in den USA als auch auf der ganzen Welt abgeschlossen und verkauft  wird. Er gehört zur weltweiten Top 3 der am häufigsten gehandelten Energieprodukte. Ein WTI-Futures-Kontrakt (Symbol: CL) wird in Einheiten von 1.000 Barrel (je US-Dollar) an der New York Mercantile Exchange (NYMEX) gehandelt - eine weltweit führende Warenterminbörse, die vollständig im Besitz der CME Group of Chicago ist und von dieser betrieben wird. NYMEX veröffentlicht das ganze Jahr hindurch WTI-Kurse, auf täglicher, wöchentlicher und monatlicher Basis.

Interessant zu wissen:

  • Wie der Name schon sagt, ist WTI die vorrangigste Vergleichsreferenz für US-Ölfelder. Weitere wichtige Vergleichsreferenzen umfassen Brent-Rohöl (für Ölfelder in der Nordsee), den OPEC Reference Basket (für die Öl-Produkte der OPEC-Länder) und das Uralöl (für Russlands Ölmischung).
  • Der Durchschnittspreis von WTI-Rohöl erreichte im Juli 2008 ein Rekordhoch von 145,31 USD pro Barrel. Sein Rekordtief von 1,17 USD wurde im Februar 1946 notiert.
  • Der WTI-Kurs wird oft von den Medien als Referenz verwendet, was die Verfolgung durch die Händler einfacher macht.