CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.

EUR/USD

Wechselkurs Euro (EUR) zu US-Dollar (USD).

Produktkategorie: WährungshandelAbsatzmarkt: Weltweit
Handelszeiten: 24 Stunden (Mo-Fr)
Vollständige Handelsbedingungen >>

Beschreibung:

Der EUR/USD ist das am häufigsten gehandelte Währungspaar im Devisenmarkt mit einem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen von fast 600 Mrd. US-Dollar, was 37 % der gesamten Marktaktivität ausmacht. Die große Popularität und konstant hohe Liquidität sind der Tatsache geschuldet, dass beide Währungen - der Euro und der US-Dollar - bei weitem die am häufigsten verwendeten Währungen in der Welt sind. Abgesehen davon, dass der Euro die gemeinsame Währung von 19 Mitgliedern der Europäischen Union (EU) ist, ist der Euro in relativ kurzer Zeit zum engsten Herausforderer des US-Dollars und dessen lange Dominanz als weltweite Hauptwährung geworden. Für den US-Dollar gilt: Auch die Wirtschaftskraft der Vereinigten Staaten und die internationale Souveränität des Handelsblocks sind unbestritten. Fast 90 % aller Devisengeschäfte und mehr als zwei Drittel der Devisenreserven sind in US-Dollar denominiert. Alles in allem ist die Vorherrschaft des EUR/USD Währungspaares solide und dürfte auch in Zukunft bestehen bleiben.

Interessante Fakten:

  • Der US-Dollar ist die meistgehandelte Währung der Welt, dicht gefolgt vom Euro.
  • Sowohl die amerikanischen als auch die europäischen Volkswirtschaften erhalten breite Berichterstattung in den Medien, was es leicht macht, die Volkswirtschaften zu verstehen und die wichtigsten Ereignisse und wirtschaftlichen Indikatoren, die das Euro/US-Dollar-Verhältnis beeinflussen, zu verfolgen.
  • Internationale Banken, Wertpapierfirmen und führenden Versicherungsgesellschaften sind die wichtigsten Käufer und Verkäufer von EUR/USD. Als solches ist es sehr liquide und wird stark gehandelt, 24 Stunden am Tag, 5 Tage pro Woche.
  • Das Währungspaar bietet auch eine relativ hohe Volatilität, was mehr Gewinnpotential über einen kurzen Zeitraum bedeutet.
  • Viele multinationale Unternehmen betreiben Geschäfte in den USA und der EU und benötigen daher eine ständige Absicherung der Geldreserven, um sich von den erwarteten oder unerwarteten Veränderungen in den Märkten zu schützen. Dies trägt weiterhin zur Popularität des EUR/USD bei.