CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.

Trailing Stop

Trailing Stop

Eine Stop-Order wird verwendet, um eine Position automatisch zu schließen, wenn sich der Marktpreis eines Wertpapiers oder Finanzinstruments um einen bestimmten Prozentsatz oder Dollar-Dezimal-Wert (nach oben/unten) bewegt. Wie der Name schon sagt: Die Stop-Order folgt („Trail“) dem Marktpreis und sorgt so für eine Aufwärtseinstellung der Stop-Trigger (wenn der Markttrend bullish ist) oder eine Abwärtseinstellung der Stop-Trigger (wenn die Marktentwicklung bearish ist).

- T -
Jetzt gratis anmelden
Erstellen Sie ein Demo-Konto, üben Sie ohne Risiko mit virtuellem Geld.