CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.

FCA (Financial Conduct Authority)

FCA (Financial Conduct Authority)

Was ist die FCA?

Die Financial Conduct Authority (FCA) ist eine unabhängige Stelle, die für die Regulierung von mehr als 56.000 Finanzmaklern (einschließlich Fortrade) und Märkten im Vereinigten Königreich zuständig ist. Ihre Drei-Punkte-Ziele sind:

  1. Verbraucherschutz bei Finanzdienstleistungen im Vereinigten Königreich
  2. Wahrung der Integrität des britischen Finanzsystems
  3. Einen gesunden Wettbewerb zwischen den Finanzdienstleistungen zu fördern, der den Verbrauchern zugutekommt

Regulierte Broker und Märkte sind im Allgemeinen transparenter als nicht regulierte. Sollte ein Verdacht auf unfaire oder illegale Praktiken bestehen, können sich die Händler an die Aufsichtsbehörde wenden, um ihre Rechte durchzusetzen. Es ist wichtig anzumerken, dass die FCA per Definition keine Befugnis gegenüber Brokern hat, die am OTC-Markt handeln.

Wie nutzt man die FCA?

Der erste Schritt für einen Händler besteht darin, zu überprüfen, ob der Broker, den er verwenden möchte, tatsächlich, in dem Land, in welchem er agiert, von einer Aufsichtsbehörde reguliert wird. Die Fortrade FCA-Zulassung kann hier eingesehen werden. Im Falle einer Auseinandersetzung mit Ihrem Broker können Sie sich zur Schlichtung an die FCA wenden, wenn Sie die Angelegenheit nicht selbst lösen können. Wenn die FCA feststellt, dass sich ein Broker gegen das Gesetz oder die Richtlinien und Standards der FCA verhalten hat, kann die Regulierungsbehörde eingreifen und Geldstrafen verhängen oder sogar die FCA-Genehmigung des Brokers zurückziehen, wenn die entsprechenden Standards nicht eingehalten werden.

Inhalte, die mit dem FCA in Verbindung stehen
Zentralisierter Markt
Devisenmarkt (Foreign Exchange Market)
OTC-Markt (Over the Counter Market)

- F -
Jetzt gratis anmelden
Erstellen Sie ein Demo-Konto, üben Sie ohne Risiko mit virtuellem Geld.