CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes zu tragen.

Allzeithoch, auch ATH (All Time High)

Allzeithoch, auch ATH (All Time High)

Was ist ein Allzeithoch?

Das Allzeithoch ist der höchste Preis, den ein beliebiger Vermögenswert je auf dem freien Markt erzielt hat.

Wie verwendet man ein Allzeithoch?

Ein Vermögenswert, der ein neues ATH erreicht, kann Händlern sowohl Chancen als auch Fallstricke bieten. Wenn der Vermögenswert regelmäßig ein neues ATH erreicht, können Händler den Aufwärtstrend erkennen und entsprechend investieren. Eine starke technische und fundamentale Analyse ist jedoch auch notwendig, um zu bestimmen, wann der Vermögenspreis seinen Höhepunkt erreicht und wieder zu fallen beginnt. Ein Allzeithoch sollte an und für sich nicht genutzt werden, um eine Handelsstrategie zu entwickeln, aber es kann – und sollte – eines von mehreren Instrumenten sein, die in Betracht gezogenen werden.

Links zum Allzeithoch
Abwärtstrend / Abschwung
Vorheriger Schlusskurs
Trend
Aufwärtstrend / Aufwärtsentwicklung

- A -
Jetzt gratis anmelden
Erstellen Sie ein Demo-Konto, üben Sie ohne Risiko mit virtuellem Geld.